Fotograf in Frankfurt
Teile diesen Beitrag

Ich war auf der Studio Night No.3 in Frankfurt. Dort stellte Onat Photo im Rahmen der “Bunten Meile” zusammen mit anderen Künstlern ein tolles Programm auf die Beine.

Fotografen und Models können sich bei solchen Netzwerktreffen kennen lernen und austauschen. Ich finde sowas immer super spannend, denn man kann einiges voneinander lernen, sich neue Ideen holen und vor allem zusammenarbeiten.

Ich bin auf solchen Treffen meist eine der wenigen weiblichen Fotografen und dann oft auch eine der jüngsten. Und da auch die Menschen in meinem Portfolio zum Großteil sehr jung sind, habe ich mich sehr gefreut, als ich gesehen hab, dass Tom modelt. Eine neue Herausforderung! Tom war einer der wenigen männlichen Models und dazu noch der älteste. Das hatte für mich einen besonderen Reiz. Also sprach ich ihn an und wir machten ein paar wenige Fotos, bevor uns die Frankfurter Runschau unterbrach und um ein kleines Interview bat. Dem sind wir natürlich gerne nachgekommen, aber das Shooting fiel dadurch recht kurz aus. Obwohl wir nur ein paar Minuten hatten, sind einige Fotos entstanden die ich echt cool finde. Man merkt, Tom hat es drauf. Seine Mimik und sein langer Bart sind, zusammen mit den Linien die das Leben ihm ins Gesicht gezeichnet, hat einfach super auf den Fotos.

Es ist mal etwas anderes und ich bin froh, dass ich Gelegenheit hatte ihn abzulichten, denn zusätzlich, ist er noch super sympathisch. Was will ein Fotograf mehr?! 🙂